Zum Inhalte springen

PRÜFUNGEN ERFOLGREICH ABSOLVIERT

Aus der Ju-Jutsu Abteilung traten 4 Kampfsportschüler zu Gelb- bzw. Orangegurtprüfungen an!

Die Prüfungen fanden beim MTV Lüdingworth statt, weil der Trainer Jörg Thonak grundsätzlich nicht die Prüfungen seiner Schüler abnimmt.

Bei diesen Prüfungen mussten die Schüler Kampftechniken zur Selbstverteidigung zeigen. Diese beinhalten verschiedene Abwehrtechniken bei entsprechenden Angriffen. Der Angreifer muss nach der Abwehr unter Kontrolle gebracht und ggf. transportiert werden. Darüber hinaus muss der Angreifer auch durch Wurf- und Hebeltechniken zu Boden gebracht und dort festgelegt werden. Da ein Kampf oftmals am Boden endet, müssen auch Haltetechniken und dazugehörige Befreiungstechniken gezeigt werden.

Nach einem kurzen Aufwärmtraining ging es dann auch gleich zur Sache. Angefangen mit der Bewegungslehre, über passive und aktive Abwehrtechniken ging es über zu Würfen und Hebeltechniken. Da der Gegner manchmal anders reagiert als geplant muss der Verteidiger blitzschnell umdenken und eine andere Technik anwenden, dafür gibt es die sogenannten Weiterführungstechniken, welche bei der Orangegurt Prüfung auch gezeigt werden müssen.

Alle Anforderungen haben die Prüflinge hervorragend präsentieren können und somit gute bis sehr gute Prüfungen abgelegt. Die Prüfer waren von den gezeigten Leistungen überzeugt und übergaben am Ende der Prüfungen die entsprechenden Urkunden an die Sportler

Die Prüflinge waren:

Zum gelben Gürtel: Marina Schöwerling, Nikolas Tevini, Timo Hinsch.

Zum orangenen Gürtel: Ann- Christin Caus.

Herzlichen Glückwunsch!